Presse

Berlin, 26. Januar 2018. Das Berliner Start-up perto ist seit dem 1. Januar 2018 Partner im Innovationsprogramm „:agile accelerator“ der E.ON Energie Deutschland GmbH. In dem strategisch ausgerichteten Förderprogramm unterstützt E.ON jeweils drei Monate lang Start-ups und Einzelpersonen, die mit einer vielversprechenden innovativen Geschäftsidee zur Energiewelt von morgen überzeugen. E.ON CEO Dr. Johannes Teyssen ließ sich am 18. Januar von den perto Gründern Dr. Sebastian Schröer und Frank Krischok in Berlin das Geschäftsmodell präsentieren: Das Start-up setzt auf den schnellen und einfachen Austausch alter, ineffizienter Heizungspumpen durch moderne, energiesparende Hochleistungspumpen. Das große Energiesparpotenzial, das im Pumpentausch schlummert, hat den Energieriesen überzeugt: Das Gründer-Team kann sich nun über eine Finanzspritze und über diverse Coachings freuen.Auch bekommt perto die Möglichkeit, eigene Pilotprojekte gemeinsam mit E.ON zu realisieren. Beim „Demo Day“ Anfang Mai werden die Ergebnisse einem Kreis potenzieller Investoren vorgestellt.

Ansprechpartner

perto GmbH, Torgauer Straße12–15, 10829 Berlin
E-Mail: presse@perto.de, Telefon: 030 959984352
www.perto.de

PDF (414 kB)

Sie möchten über perto berichten?

Nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu uns auf! Wir vereinbaren ein Interview oder erstellen gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Content für Ihre Leser.

Unser Presseteam erreichen Sie unter:

E-Mail: presse@perto.de

Telefon: 030 959984352