Sensorik / MSR-Technik

Image

Die Digitalisierung von Heizungsanlagen erfordert zunächst die Vorbereitung der AnlageFür eine Vielzahl von Messfühlern sind Anschlüsse an den richtigen Stellen in der Anlage zu schaffen, i.d.R. müssen die Fühler per Tauchhülse bzw. direkt ins Medium eingebracht werden. Wir arbeiten mit den Mess- und Regelungsspezialisten Hand in Hand und ersparen Ihnen die Koordination. 

Ihre Vorteile: 

Full-service von perto: Wir stimmen uns direkt mit dem Hersteller bzw. dem umsetzenden Unternehmen für die GLT ab, um die benötigte Sensorik korrekt zu verbauenGerne führen wir die gesamte Installation als Generalunternehmer durch und unterbeauftragen die Arbeiten für den Anschluss an die GLT. 

Technisches Know-How: Mit Ingenieuren, Soft- und Hardware-Entwicklern sowie Handwerkern in unserem Team sprechen wir die Sprache der GLT-Hersteller und wissen, welche Produkte wie an eine GLT angeschlossen werden können. 

So funktioniert es im Detail: Egal ob (Wireless-)M-bus, Modbus oder BacNet, wir wissen welche Geräte mit welchen Protokollen kompatibel sind und wie sie mit minimalem Aufwand ins System eingebracht werden können. An der Schnittstelle zwischen MSR-Technik, Elektrik und Heizungsbau gehen wir sicher, dass die Digitalisierung Ihrer Anlage reibungsfrei funktioniert.